zurück zu den Anfängen

zum Schriftenverzeichnis

zu den Projekten

Kontakt  &  Impressum


Bildnis am Arbeitsplatz        Kurzes Leben (für Forschung & Lehre)



Geb. 1964, Studium der Kunstgeschichte, der Deutschen Philologie des Mittelalters und der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft in Bamberg und Berlin, Promotion 1995 an der TU Berlin. Vertretung einer Assistentenstelle in Deutscher Philologie des Mittelalters an der Universität Bamberg, wissenschaftlicher Mitarbeiter an einem interdisziplinären Forschungsprojekt zur spätmittelalterlichen Tafelmalerei an der TU Berlin, 1998-2005 wissenschaftlicher Assistent am kunstgeschichtlichen Institut der Universität Frankfurt am Main. Co-Curator der im März 2006 zu Ende gegangenen Ausstellung der National Gallery of Art in Washington und des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg über "Die Anfänge der europäischen Druckgraphik". Habilitation an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main, seit Januar 2008 Privatdozent daselbst. Listenplätze in mehreren Berufungsverfahren. Assoziierter wissenschaftlicher Mitarbeiter am Projekt Sandrart.net und Kooperationspartner des Forschungsprojekts "Der frühe Dürer" des Germanischen Nationalmuseums. 2008/2009 Gastprofessur an der Humboldt Universität zu Berlin (Vertretung der Juniorprofessur für Kunstgeschichte des Mittelalters). Seit Februar 2009 an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München (Langzeitprojekt Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters; Geschäftsführer der Kommission für Deutsche Literatur des Mittelalters). April 2014 Wechsel an die Universität Heidelberg (Professur für Kunstgeschichte mit Schwerpunkt Mittelalter). 




Schwerpunkt der Lehre:

Kunstgeschichte des Mittelalters und der frühen Neuzeit      (vgl. Verzeichnis der Lehrveranstaltungen)



Schwerpunkte der Forschung:

Funktionsfragen des Bildes im Mittelalter; Kunst des 12. und 13. Jahrhunderts nördlich der Alpen; Tafel- und Buchmalerei sowie Druckgraphik des 15. Jahrhunderts; die Anfänge des vervielfältigten Bildes; Text-Bild-Verhältnisse; Bild und Frömmigkeitsgeschichte im späten Mittelalter; Kunst in Frauenklöstern; Porträt im späten Mittelalter

                                                                                           (vgl. Schriftenverzeichnis)